Das schwierige Leben im Gaza-Streifen

1,5 Millionen Menschen leben im Gaza-Streifen in bitterer Armut. Seit dem Wochenende hat Israel den Druck auf die radikal-islamische Hamas weiter verstärkt und die Einfuhr von Treibstoff, Gas und Strom in den Gaza gedrosselt.

Walter Fust, Leiter der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit Deza, hat dieser Tage den Gaza-Streifen besucht. Im Tagesgespräch mit Emil Lehmann erzählt Fust von seinen Erfahrungen.