Eliyah Havemann: «Ich bin stolz auf meine Grossväter»

  • Montag, 27. Januar 2020, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 27. Januar 2020, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 27. Januar 2020, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 27. Januar 2020, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 28. Januar 2020, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 28. Januar 2020, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Der eine Grossvater wurde als Kommunist und Jude in Auschwitz ermordet. Der andere Grossvater geehrt, weil er Juden rettete. Eliyah Havemann ist der Sohn des Dichters und Liedermachers Wolf Biermann und konvertierte selber zum Judentum. Er ist Gast im Tagesgespräch bei Karoline Arn.

Eliyah Havemann ist der Sohn des Dichters und Liedermachers Wolf Biermann. Er konvertierte zum Judentum.
Bildlegende: Eliyah Havemann ist der Sohn des Dichters und Liedermachers Wolf Biermann. Er konvertierte zum Judentum. zvg

Eliyah Havemanns Mutter Sybille Havemann ist die Tochter des DDR-Regimekritikers Robert Havemann. Sein Vater ist der Dichter und Liedermacher Wolf Biermann, der aufgrund seiner Regime-Kritik aus der DDR ausgewiesen wurde. Die Geschichten seiner Grosseltern und Eltern haben das Leben von Havemann von klein auf geprägt. Er durfte als einziger der Familie zwischen Ost- und Westberlin pendeln, «es war wie eine Reise zwischen Farbfernsehen und Schwarz-weiss-Fernsehen. Es war das gleiche und doch zwei ganz verschiedene Welten.» Havemann hat sich seinen eigenen Weg gesucht: hat Mathematik studiert und wurde Computerexperte. Lebt heute in Israel als modern-orthodoxer Jude. «Wenn schon konvertieren, dann richtig.» Seinen Kindern wollte er nicht dem Antisemitismus in Deutschland aussetzen und wanderte deshalb aus.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Daniel Hofer