«Es kann nicht sein, dass man nur noch in Hochhäusern wohnt»

  • Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 16. Mai 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Zersiedelung will niemand. Bauen wollen fast alle. Ein schier unlösbarer Widerspruch. Orlando Menghini ist Raumplaner aus Chur, Beat Giauque ist Gemeindepräsident von Ittigen bei Bern die beiden sind zu Gast bei Susanne Brunner.

Beat Giauque, Gemeindepräsident von Ittigen und Orlando Menghini, Raumplaner von Chur.
Bildlegende: Beat Giauque, Gemeindepräsident von Ittigen und Orlando Menghini, Raumplaner von Chur. Keytone; zvg

«In Zukunft müssen raumplanerische Fragen wohl in Regionen und nicht mehr in jeder einzelnen Gemeinde behandelt werden», sagt Beat Giaque. Denn neu gilt ab dem 1. Mai: Wer eine Fläche einzonen will, muss dieselbe Fläche an einem anderen Ort im Kanton auszonen. «Im Kanton Graubünden heisst das: Soll man in bevölkerungsreichen Regionen wie dem Bündner Rheintal einzonen und in stagnierenden Gebieten wie einem Seitental auszonen?» Ein möglicher Ansatz für eine Entschädigung wäre der innerkantonale Finanzausgleich.

Moderation: Susanne Brunner