Expertin: «Iraker fürchten Zeit nach US-Abzug»

  • Dienstag, 30. Juni 2009, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 30. Juni 2009, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 30. Juni 2009, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 1. Juli 2009, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 1. Juli 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Heute ziehen sich die meisten amerikanischen Soldaten aus den Städten des Irak zurück. Die irakische Armee und die Polizei müssen selber für Sicherheit im Land und vor allem in den Städten sorgen. Eine schwierige Aufgabe, hat doch die Zahl der Anschläge in letzter Zeit wieder zugenommen.

NZZ-Korrespondentin Inga Rogg befindet sich gegenwärtig in der zentralirakischen Stadt Najaf. Emil Lehmann hat sie am Telefon befragt, wie sich die Lage der Bevölkerung darstellt, wie sicher die Menschen sind, was für Konflikte nach wie vor unter der Oberfläche brodeln und wie offen die Wege zu mehr Frieden im Irak sind.

Autor/in: Emil Lehmann