Franz Steinegger über die Chancen einer neuen Landesausstellung

  • Freitag, 12. Mai 2017, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 12. Mai 2017, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 12. Mai 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 13. Mai 2017, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 13. Mai 2017, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 13. Mai 2017, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. Mai 2017, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. Mai 2017, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. Mai 2017, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Diese Woche wurden zwei neue Projekte für eine neue Schweizer Expo vorgestellt. Seit der Expo.02 sind aber bereits zwei so Projekte gebodigt worden. Gast von Susanne Brunner ist Alt-Nationalrat Franz Steinegger, Präsident der Expo.02.

Franz Steinegger.
Bildlegende: Franz Steinegger. Keystone

Fast wäre die Expo.02 damals gescheitert. Sozusagen in letzter Minute setzte der Bundesrat den als «Krisen-Franz» bekannten Alt-Nationalrat und langjährigen FDP-Präsidenten Franz Steinegger als Präsident der Expo.02 ein, und die Landesausstellung wurde gerettet. Mit einem Jahr Verspätung fand die ursprünglich 2001 geplante Expo doch noch statt: in Biel, Murten, Neuenburg und Yverdon-les-Bains. Nun träumen einige wieder von einer Landesausstellung, doch bereits zwei Projekte fanden keine Mehrheit: die Alpen-Expo Gottardo 2020 und die Expo 2027 in der Ostschweiz.

Sind Landesausstellungen zu teuer und in der heutigen Zeit unnötig? Oder gehört Scheitern von Landesausstellungen einfach zur Schweiz?

Moderation: Susanne Brunner