Günter Verheugens Ratlosigkeit beim Brexit

  • Donnerstag, 11. April 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 11. April 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 11. April 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 11. April 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die EU gewährt den Briten einen Brexit-Aufschub bis Ende Oktober. Doch was, wenn der Austritt auch bis dahin nicht gelingt? Und überhaupt: Wohin geht die Reise des Friedens- und Wohlstandsprojekts EU? Günter Verheugen, ex-Vizepräsident der EU-Kommission, macht sich im «Tagesgespräch» Gedanken.

Günter Verheugens Ratlosigkeit beim Brexit.
Bildlegende: Günter Verheugens Ratlosigkeit beim Brexit. Keystone

Grossbritannien konnte sich vergangene Nacht kurz vor einem ungeordneten harten Brexit noch in eine Verlängerung retten. Die EU-Staats- und Regierungschefs gewährten den Briten einen weiteren Aufschub des Brexits, maximal bis zum 31. Oktober. Was soll bis zu diesem Datum passieren, welche Lösungen stehen im Raum und was heisst das für die EU, deren baldige Wahlen und für die Weiterentwicklung der Gemeinschaft im Allgemeinen?
Der deutsche Sozialdemokrat Günter Verheugen war 10 Jahre als EU-Kommissar in Brüssel tätig – zunächst zuständig für die Osterweiterung, später für die Industrie- und Unternehmenspolitik. Auf Einladung der Schweizerischen Gesellschaft für Aussenpolitik weilte er kurz in Bern. Marc Lehmann hat am frühen Morgen die Gelegenheit genutzt, mit Günter Verheugen zu reden.

Moderation: Marc Lehmann