Guy Parmelin - der SVP-Bundesratskandidat aus der Romandie

  • Montag, 30. November 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 30. November 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 30. November 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 1. Dezember 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Der Waadtländer SVP-Nationalrat Guy Parmelin ist Gast von Susanne Brunner. Er stellt sich am 9. Dezember zur Wahl als Nachfolger von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.

Guy Parmelin. Porträtbild im Profil von rechts.
Bildlegende: Guy Parmelin. Keystone

Auf halbem Weg zwischen Lausanne und Genf liegt das Weingut der Familie Parmelin. Dort ist Guy Parmelin aufgewachsen. In die Politik sei er eher zufällig gekommen, erzählt er. Sein Vater war noch bei der Bauern-, Gewerbe- und Bürgerpartei BGB, aus der dann 1971 zusammen mit den Demokratischen Parteien der Kantone Glarus und Graubünden die SVP hervorging. Seit zwölf Jahren vertritt er den Kanton Waadt im Nationalrat. Mit seinem SVP-Parteibuch politisiert Guy Parmelin oft anders als die Genferseeregion, als deren Kandidat er sich sieht. Entsprechend gibt es aus dieser Region auch Vorbehalte gegenüber einem Bundesrat Parmelin. Guy Parmelin ist einer von drei Kandidaten, welche die SVP der Bundesversammlung für den Bundesrat vorschlägt. Im zweiten der drei Vorwahl-«Tagesgespräche»stellt er sich dem Deutschschweizer Publikum vor.

Moderation: Susanne Brunner