«Herdprämie» oder «Gleichbehandlung»

  • Dienstag, 16. April 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 16. April 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 16. April 2013, 20:34 Uhr, Radio SRF 4 News

Die SVP-Familieninitiative will die Kindererziehung zu Hause gleich begünstigen wie die Fremdbetreuung. Im Nationalrat wurde sie mit 109 zu 74 Stimmen abgelehnt. Bei Urs Siegrist argumentieren Andrea Geissbühler (SVP/BE) für und Yvonne Feri (SP/AG), gegen die Initiative.

Yvonne Feri, SP-Nationalrätin, contra und Andrea Geissbühler, SVP-Nationalrätin, pro.
Bildlegende: Yvonne Feri, SP-Nationalrätin, contra und Andrea Geissbühler, SVP-Nationalrätin, pro. Keystone

Die Familien-Initiative weckt starke Emotionen. Ihr Ziel: Sie will auch das traditionelle Familienmodell mit Steuerabzügen fördern. Das führt automatisch zu Diskussionen über Wertvorstellungen. Wie soll eine Familie aussehen? Wie sollen Kinder erzogen werden? Der Nationalrat debattiert fast sechs Stunden lang. 65 Redner und vor allem Rednerinnen gingen ans Pult. Wie bringen die beiden Nationalrätinnen und Mütter, Geissbühler und Feri, ihre persönlichen Erfahrungen in die Diskussion ein?

Moderation: Urs Siegrist