Hitzige Debatte um Kampfjetlärm-Initiative

Die Volksinitiative «Kein Kampfjet-Lärm in Tourismus-Gebieten» verlangt, dass in touristisch genutzten Erholungsgebieten keine militärischen Übungen mit Kampfjets mehr stattfinden. So sollen diese Gebiete vor Lärm und Umweltverschmutzung geschützt werden.

Die Gegner der Initiative, namentlich Bundesrat und Parlament, kontern, dass durch diese Einschränkungen die Sicherheit des schweizerischen Luftraumes und somit die Souveränität der Schweiz gefährdet sei.

Unter der Leitung von Andrea Jaggi diskutieren SVP-Nationalrat Adrian Amstutz, Mitglied des gegnerischen Komitees, und Judith Weber, Mitinitiantin der Initiative und Ehefrau von Naturschützer Franz Weber.