In Europa wählt jeder für sich

  • Freitag, 5. Juni 2009, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. Juni 2009, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. Juni 2009, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. Juni 2009, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. Juni 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Rund 380 Millionen Menschen sind in der EU dazu aufgerufen, ein neues EU-Parlament zu wählen. Das Desinteresse an der Europawahl ist gross.

Obwohl offiziell bis Sonntag gewählt wird, sind bereits erste Wahlresultate bekannt geworden. In Holland hat die EU-feindliche Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders die Europawahl klar gewonnen - allerdings bei geringer Wahlbeteiligung.

Das Desinteresse ist gross: Nicht nur in Holland, auch im grössten EU-Mitgliedstaat Deutschland, und in Spanien, wo mit der Krise jeder 6. Arbeiter seinen Job verloren hat.

Europawahl, EU-Verdrossenheit und Wirtschaftskrise: Themen genug für eine DRS-Korrespondentenrunde. Susanne Brunner redet mit Deutschland- und Polen-Korrespondentin Ursula Hürzeler, Iberien-Korrespondent Alexander Gschwind und mit EU-Korrespondent Thomas Oberer.

Autor/in: Susanne Brunner