Iren Meier, Abtretende Korrespondentin im Nahen und Mittleren Osten

  • Freitag, 22. Juni 2012, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 22. Juni 2012, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 22. Juni 2012, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 23. Juni 2012, 4:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 23. Juni 2012, 21:03 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 23. Juni 2012, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 24. Juni 2012, 20:03 Uhr, DRS 4 News

Der Irakkrieg. Abu Ghraib. Der Libanonkrieg. Not im Gazastreifen. Revolution in Ägypten. Bürgerkrieg in Syrien. Viel Elend und Gewalt hat unsere Nahost-Korrespondentin Iren Meier in den letzten acht Jahren gesehen, gehört.

Aber nicht nur. Sie hat in dieser Zeit auch über mutige Menschen und Hoffnung berichtet, hat uns Menschen und Kultur in ihrem grossen Berichtsgebiet näher gebracht. Iren Meier nimmt aus ihrer Zeit im Nahen Osten viele Erinnerungen mit, die ihr Bild von den Menschen nachhaltig geprägt und verändert haben. Doch die Sehnsucht der Menschen nach Würde und Freiheit der Menschen dort stimmt sie auch positiv.

Gelebt hat Iren Meier in Beirut, wo sie in diesen Tagen ihre Sachen packt, um in die Schweiz zurückzukehren. Susanne Brunner hat mit ihr vor ihrer Rückreise gesprochen.

 

Moderation: Susanne Brunner