Jakob Kellenberger, Präsident des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes, über die Lage in Syrien

  • Donnerstag, 9. Februar 2012, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 9. Februar 2012, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 9. Februar 2012, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 10. Februar 2012, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 10. Februar 2012, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Gestern Dutzende Tote bei einer Offensive in Homs, heute bereits wieder mindestens 30 Tote bei einer neuen Offensive. In Syrien gibt es einfach keine Ruhe. Es ist Krieg.

Das IKRK, das Internationale Komitee des Roten Kreuzes, ist als einzige internationale Organisation in Syrien zugelassen. Doch im Moment steht auch das IKRK an. Wo in Syrien die grössten Probleme liegen und wie das Treffen mit Machthaber Assad war, das sagte IKRK-Präsident Jakob Kellenberger Ivana Pribakovic.

Moderation: Ivana Pribakovic