Karl Haltiner kennt die Ängste der SchweizerInnen

Die Mehrheit der SchweizerInnen fühlt sich sicher. Trotzdem wollen sie mehr Polizeipräsenz und eine Kontrolle des Ausländeranteils. Pessimistisch sieht eine Mehrheit der Bevölkerung die Weltlage. Doch immer weniger halten eine Armee für notwendig.

Der Militärsoziologe und Professor Karl Haltiner von der Militärakademie an der ETH Zürich ist seit Jahren Co-Autor dieses Berichts, der Ängste und Sicherheitsempfinden der Schweizer Bevölkerung untersucht.

Autor/in: Susanne Brunner