Marcel Tanner: Die Epidemie, die Politik und die Wissenschaft

  • Dienstag, 5. Mai 2020, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 5. Mai 2020, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 5. Mai 2020, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 5. Mai 2020, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 6. Mai 2020, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 6. Mai 2020, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Zahl der bekannten Corona-Fälle in der Schweiz nimmt stetig ab. Mit den geplanten Lockerungen ab nächstem Montag nähern wir uns einer gewissen Normalität. Oder täuscht diese scheinbare Entspannung in der Corona-Krise? Im «Tagesgespräch» fragen wir nach beim Basler Epidemiologen Marcel Tanner.

Marcel Tanner.
Bildlegende: Marcel Tanner. ZVG

In den letzten Tagen ist die Zahl der bekannten Corona-Neu-Infektionen in der Schweiz unter 100 geblieben, die Kurve der Angesteckten hat sich deutlich abgeflacht. Haben wir das schlimmste also überstanden? Oder kommt mit den Lockerungen der Schutzmassnahmen eine zweite, noch schlimmere Welle? Kann die Wissenschaft überhaupt verlässliche Antworten auf diese Fragen liefern? Wir fragen nach bei einem der führenden Epidemiologen der Schweiz: Marcel Tanner, bis 2015 Direktor des Swiss Tropical und Public Health Institute in Basel und emeritierter Professor für Epidemiologie an der Universität Basel. Heute ist Tanner Präsident der Schweizerischen Akademie der Wissenschaften und er berät den Bundesrat in der Corona-Krise als Mitglied der Covid-19 Task Force der Wissenschaft. Wie sieht er die Rollenteilung zwischen Wissenschaft und Politik? Barbara Peter hat Marcel Tanner zum Gespräch getroffen.

Moderation: Barbara Peter