Mark Pieth über die schmutzigen Geheimnisse des Goldhandels

  • Mittwoch, 3. Juli 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 3. Juli 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 3. Juli 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 3. Juli 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 4. Juli 2019, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 4. Juli 2019, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Schweiz ist bei Verarbeitung und Handel von Gold eine Weltmacht. Doch die lukrativen Geschäfte mit dem Edelmetall werfen ein schiefes Licht auf unser Land. Korruptionsexperte Mark Pieth nimmt im neuen Buch den Goldhandel unter die Lupe und spricht darüber im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

Basler RecMark Pieth, Basler Rechtsprofessor und Korruptionsspezialist.
Bildlegende: Basler RecMark Pieth, Basler Rechtsprofessor und Korruptionsspezialist. SRF

Die Förderung von Gold ist mit Ausbeutung, Krieg und Umweltzerstörung verbunden. Wenn das Gold aber mal in der Schweiz angekommen ist, so ist es sicher – denn die Schweizer Raffinerien, die bis zu zwei Drittel der Weltproduktion verarbeiten, machen das Edelmetall sauber für den Weltmarkt.

In seinem neuen Buch «Goldwäsche» geht der Basler Rechtsprofessor und Korruptionsspezialist Mark Pieth hart ins Gericht mit der Branche. Er bietet einen Einblick in den globalen Goldhandel, zeigt dessen Probleme wie Umweltschäden und Menschenrechtsverletzungen auf und erklärt, was die Schweiz in diesem Business für eine Rolle spielt.

Heute Abend stellt Pieth sein Buch in Zürich vor – zuvor ist er Gast im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

Hinweis zum Buch: Mark Pieth: Goldwäsche – die schmutzigen Geheimnisse des Goldhandels, Salis Verlag, Zürich 2019.

Moderation: Marc Lehmann