Nach den vielen Krisen: Wie weiter im Fussballverband?

  • Freitag, 24. August 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 24. August 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 24. August 2018, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 24. August 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 25. August 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 25. August 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 25. August 2018, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 25. August 2018, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. August 2018, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. August 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. August 2018, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. August 2018, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 26. August 2018, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Doppeladler-Affäre, das peinliche WM-Out gegen Schweden, der Rücktritt des Generalsekretärs: Der Schweizerische Fussballverband wurde in den letzten Wochen gleich von mehreren Krisen erschüttert. Eine Sportjournalisten-Runde analysiert die Ereignisse im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

Flurin Clalüna von der «NZZ», Felix Bingesser vom «Blick» und Peter Schnyder von «SRF» (von links).
Bildlegende: Flurin Clalüna von der «NZZ», Felix Bingesser vom «Blick» und Peter Schnyder von «SRF» (von links). SRF. Marc Lehmann.

Ein Präsident, der keine Verantwortung übernimmt; ein Generalsekretär, der umstrittene Ideen in die Welt setzt; ein Nationalcoach, der schweigt: Der SFV hat keine gute Figur gemacht in letzter Zeit, ihm ist die Kontrolle über die Krisen im Umfeld des Nationalteams entglitten, die Kommunikation ist äusserst mangelhaft.

Die Verbandsspitze hat sich nun ausgesprochen, am Nachmittag will sie die Öffentlichkeit über mögliche Veränderungen informieren. Kommts zum grossen Köpferollen?

Im «Tagesgespräch» diskutieren die Sportjournalisten Felix Bingesser («Blick»), Flurin Clalüna («NZZ») und Peter Schnyder («SRF»).

Moderation: Marc Lehmann