Nick Hayek, die Swatch Group und der starke Franken

  • Mittwoch, 22. Juni 2011, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 22. Juni 2011, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 22. Juni 2011, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 23. Juni 2011, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 23. Juni 2011, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Die aktuellen Wechselkurse von Euro und US-Dollar schmerzen die Exportindustrie. Swatch Group, der grösste Uhrenkonzern der Welt, macht deswegen pro Monat über 50 Millionen Franken weniger Umsatz.

Der starke Franken sei eine Katastrophe, sagte Swatch Group-CEO Nick Hayek schon vor Wochen in Interviews: Vor allem für KMU und für die Tourismusbranche. Hayek ist überzeugt, dass der starke Franken vor allem Spekulanten zu verdanken ist - und gegen die müsse man etwas unternehmen.

Autor/in: Susanne Brunner