Parteiencheck: Andrea Caroni (FDP)

  • Freitag, 6. September 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 6. September 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 6. September 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 6. September 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. September 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. September 2019, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. September 2019, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. September 2019, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. September 2019, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. September 2019, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. September 2019, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. September 2019, 7:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. September 2019, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. September 2019, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. September 2019, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. September 2019, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Andrea Caroni, Ständerat des Kantons Appenzell-Ausserrhoden und Vize-Präsident der FDP Schweiz, stellte sich im Parteiencheck den Fragen von Rahel Walser und Curdin Vincenz. Anschliessend stand er den Hörerinnen und Hörern im Live-Chat Rede und Antwort.

Andrea Caroni.
Bildlegende: Andrea Caroni. Keystone

Die FDP hat sich viel vorgenommen: Sie will die SP als zweitstärkste Kraft überholen. 2015 lag sie noch mehr als zwei Prozentpunkte hinter den Sozialdemokraten zurück. Der Formstand der Partei ist recht gut. In vielen kantonalen Wahlen seit 2015 zählte die Partei zu den klaren Gewinnern. Erst die Klimadiskussion bremste der Aufwärtstrend.

Im Wahlkampf setzt die Partei darum nun – neben FDP-Kernthemen wie bessere Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und weniger Bürokratie – auf die Klimapolitik. Als Reaktion auf die Klimadiskussion startete Parteichefin Petra Gössi Anfang Jahr eine Mitgliederbefragung und führte eine Delegiertenversammlung zur Umweltpolitik durch. Nun setzt sich die FDP trotz innerparteilicher Kritik für einen tieferen CO2-Ausstoss ein und unterstützt auch Massnahmen wie eine Flugticketabgabe.

Kommt dieser Kurswechsel bei der Stammwählerschaft an? Und gelingt es den Freisinnigen, damit neue Menschen anzusprechen? Antworten im Parteiencheck auf Radio SRF1 und SRF4 sowie hier im Live-Chat.

Moderation: Rahel Walser und Curdin Vincenz