Pater Peter Meienberg

  • Dienstag, 10. September 2013, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 10. September 2013, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 10. September 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 11. September 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Er ist Gefängnispfarrer und Flüchtlingshelfer in Afrika; er hilft seit mehr als 50 Jahren da, wo die Not am grössten ist: Der 84-jährige Benediktinerpater Peter Meienberg, der ältere Bruder von Niklaus Meienberg. Er ist Gast von Urs Siegrist.

Pater Peter Meienberg.
Bildlegende: Pater Peter Meienberg. zvg

Sein neues Buch «Mein Leben in Afrika» erzählt von der Arbeit in den Gefängnissen und Slums in Nairobi, von Schicksalen und Begegnungen, von Angst und Lebensfreude. Und vom Glauben, der dem Pater hilft, all seine oft auch schrecklichen Erfahrungen zu verarbeiten. «Von Montag bis Freitag kommen Personen, die Hilfe benötigen, es kommen die Ärmsten. Aber es wird auch gelogen, da bin ich manchmal zu gutgläubig», sagt Pater Peter Meienberg. Das Schrecklichste seien die Erfahrungen in Ruanda gewesen. «Ich musste einfach hin», zehn Tage hatten die Menschen kein Wasser, 50'000 Menschen starben. «Ich hielt Predigten, ging aber auch in die Schweiz und sammelte in einigen Tagen 70'000 Franken.»

Das Buch: Peter Meienberg: Mein Leben in Afrika Schicksale und Begegnungen am Äquator. 2013. 224 Seiten, gebunden, 69 farbige Bilder, 2 Karten, ISBN 978-3-85580-496-2.