Peter Stäuber: «Brexit ist unter Umständen auch eine Chance»

  • Dienstag, 2. Oktober 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 2. Oktober 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 2. Oktober 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 3. Oktober 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 3. Oktober 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Der Brexit kommt unaufhaltsam näher. Die britische Politik spielt verrückt. Und was denkt eigentlich die britische Bevölkerung? Der Journalist Peter Stäuber zeichnet im «Tagesgespräch» das Stimmungsbild eines nach wie vor tief gespaltenen Landes.

Peter Stäuber.
Bildlegende: Peter Stäuber. ZVG

Britische Medien schreiben seit Tagen in grossen Lettern vom grossen Showdown: Am Parteitag der Konservativen in Birmingham tritt heute der ehemalige Aussenminister Boris Johnson auf. Es wird erwartet, dass er seine scharfe Kritik an den Brexit-Plänen von Theresa May wiederholt. Morgen dann spricht die Premierministerin selbst zu den Partei-Abgeordneten. Derzeit beschäftigt sich die Politik in Grossbritannien gefühlt mit nur einem Thema: Dem Brexit.

Interessiert das die britische Bevölkerung überhaupt noch? Wie stehen die Menschen heute dem Brexit gegenüber? Ein halbes Jahr vor dem Austritt Grossbritanniens aus der EU wollen wir mit Peter Stäuber über die Stimmung auf der Insel sprechen. Der Ostschweizer Journalist lebt seit über acht Jahren in London und berichtet unter anderem für die Wochenzeitung WOZ und Zeit Online aus der britischen Hauptstadt. Diese Woche erscheint ausserdem sein Buch «Sackgasse Brexit» mit Reportagen aus allen Ecken Grossbritanniens. Barbara Peter hat mit Peter Stäuber in London gesprochen.

Moderation: Barbara Peter