Reinhard Baumgarten: «Iran ist bereit, dicke Kröten zu schlucken»

  • Mittwoch, 22. April 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 22. April 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 22. April 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 23. April 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Das Rahmenabkommen, das den friedlichen Charakter des iranischen Nuklearprogramms garantieren soll, wird um technische Kapitel ergänzt. Diese könnten sich als Stolpersteine erweisen, sagt Iran-Kenner Reinhard Baumgarten im Tagesgespräch bei Marc Lehmann.

Reinhard Baumgarten. Portrait.
Bildlegende: Reinhard Baumgarten. zvg

Keine Regierung lasse sich in Rüstungsfragen gerne in die Karten schauen, erklärt Baumgarten die Zurückhaltung des Irans bei den technischen Kapitel des Atomabkommens. Doch Iran habe viel zu gewinnen: «Iran braucht dringend Milliardeninvestitionen aus dem Ausland. Unternehmen wollen aber geregelte politische Rahmenabkommen. Deshalb ist dieses Nuklearabkommen so wichtig für Iran.» Die Regierung sei deshalb auch bereit, grosse Zugeständnisse zu machen, glaubt Baumgarten. Er ist zuversichtlich, dass das Atomabkommen zu einem guten Ende kommt und der Westen schliesslich mit Iran einen alten Freund wieder als wichtigen strategischen Partner begrüsst.