«Rendez-vous» mit der Welt: Besuch in Little Havanna, Miami

Hunderttausende Kubaner sind 1959 nach der Revolution auf Kuba in die USA geflüchtet, viele von ihnen sind in Miami gelandet und viele träumen noch heute davon, wieder nach Kuba zurückzukehren. Doch sie haben auch ihre neue Heimat stark geprägt.

Matthias Kündig vor einem Souvenirladen in Little Havanna in Miami.
Bildlegende: Matthias Kündig vor einem Souvenirladen in Little Havanna in Miami. SRF. Matthias Kündig

Heute spricht eine Mehrheit der 2,2 Millionen Einwohner im Ballungsraum Miami Spanisch. Politisch, kulturell und wirtschaftlich spielen die Exilkubaner eine wichtige Rolle. In dieser Folge berichtet Matthias Kündig aus Little Havanna in Miami. Einst war das Quartier Anlaufstation für geflüchtete Kubaner, heute ist es mehr ein Ort für Touristen, erzählt er.

Moderation: Barbara Peter