«Rendez-vous» mit der Welt: in den Local Trains von Mumbai

Millionen von Menschen nehmen in Mumbai Tag für Tag die S-Bahn, den Local Train. Die Lebensader der Millionenmetropole ist zu Stosszeiten heillos überlastet. Und das ist nicht ungefährlich - wie uns Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn schildert.

SRF-Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn (links) in der S-Bahn in Mumbai.
Bildlegende: SRF-Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn (links) in der S-Bahn in Mumbai. SRF. Thomas Gutersohn.

Im «Rendez-vous» mit Mumbai besteigen wir heute die S-Bahn. Die Local Trains sind sozusagen die Lebensader der indischen Metropole mit insgesamt über 28 Millionen Menschen, wenn man die Vororte mitrechnet. Die Local Trains bringen die Leute quer durch die Stadt, vom Wohnort zur Arbeit und zurück. Besonders zu Stosszeiten wird es eng - und gefährlich. Dichtestress in der S-Bahn. Darüber spricht Brigitte Kramer heute mit SRF-Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn.

Moderation: Thomas Gutersohn und Brigitte Kramer