«Rendez-vous» mit der Welt: Mumbai: im Sanjay Gandhi Nationalpark

Der Sanjay Gandhi Nationalpark bietet den Millionen Bewohnerinnen und Bewohnern von Mumbai ein Naherholungsgebiet. Aber nicht immer funktioniert das Nebeneinander von Natur und Grossstadt problemlos. Ein Abstecher ins Grüne - mit Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn.

SRF-Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn im Sanjay Gandhi Nationalpark.
Bildlegende: SRF-Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn im Sanjay Gandhi Nationalpark. SRF. Thomas Gutersohn.

Zum Abschluss unseres Rendez-vous mit Mumbai machen wir einen Abstecher ins Grüne - ja, ins Grüne.

Mumbai – die Stadt pulsiert, Tag und Nacht. Die Menschen leben auf engstem Raum zusammen. Es ist laut, es ist stickig, es ist bunt. Erholungsräume gibt es kaum. Die Stadt liegt zwar am Meer, aber dieses ist schmutzig; kein Ort, um sich aus dem Alltag auszuklinken. Dafür gibt es den Sanjay Gandhi Nationalpark im Norden der Stadt. Ein riesiger Park mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Aber auch der Park spürt den Siedlungs- und Bevölkerungsdruck. wie unser heutigen Ausflug zeigt, den Südasienkorrespondent Thomas Gutersohn im Gespräch mit Brigitte Kramer macht.

Moderation: Thomas Gutersohn und Brigitte Kramer