«Rendez-vous mit der Welt»: Wohnen an der «Wall Street» von Miami

Mit 120 Jahren ist Miami ist eine relativ junge Stadt. Heute leben rund 2,2 Millionen Menschen im Ballungsraum Miami. Seit einem Jahr lebt USA-Korrespondent Matthias Kündig in Miami. Im Gespräch mit Barbara Peter erzählt er von der rasanten Entwicklung der Stadt und dem kubanischen Einfluss.

Matthias Kündig auf seinem Balkon mit Blick auf das Viertel Brickell in Miami.
Bildlegende: Matthias Kündig auf seinem Balkon mit Blick auf das Viertel Brickell in Miami. SRF. Matthias Kündig

Den Auftakt macht Brickell, das Wohnquartier von Matthias Kündig, auch «die Wall Street von Miami» genannt. Von seinem Balkon aus überblickt Matthias Kündig das geschäftige Bankenviertel und erzählt von seinen Bewohnern und der rasanten Entwicklung des Quartiers.

Moderation: Barbara Peter