«Selbstgemacht»: Ulrico Stamani, Öko-Pionier, Künstler, Musiker

  • Dienstag, 11. August 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 11. August 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 11. August 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 12. August 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Sanna ist Ulrico Stamanis Partnerin und seit anfangs Jahr seine Ehefrau. In ihrem früheren Leben hiess sie Sue und lebte auf einer irischen Insel. Später fuhr sie Kohlenschiffe auf der Themse. Ivana Pribakovic sitzt zusammen mit Sanna, Ulrico und Kevin am Gemeinschaftstisch im Ökodorf.

Ulricos Ehefrau Sanna holt im Garten Salat fürs Mittagessen.
Bildlegende: Sanna im Garten des Ökodorfs. In ihrem früheren Leben hiess sie Sue, lebte mit ihrem damaligen Mann und drei Kindern als Selbstversorgerin auf einer irischen Insel. Später fuhr sie Kohlenschiffe auf der Themse, war Schleusenwärterin und Skipperin. Ivana Pribakovic, SRF

Selbst Elektrizität produzieren, selbst Bäume fällem, Holz hacken und so anfeuern, selbständig und unabhängig sein. Das wollen die vier Menschen, die zurzeit oberhalb des Tessiner Bergdorfes Menzonio leben. Von den Gründungsmitgliedern ist nur noch einer übrig: Ulrico Stamani. vor 24 Jahren hiess er noch Ulrich Stadelmann und unterrichtete an einer Schule im Kanton Zürich. Doch der 74-jährige Ulrico Stamani, der Randsiedler, wie er sich auch nennt, will nicht zurückschauen. Nur vorwärts, auf das, was er und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter mit eigenen Händen schaffen.

Moderation: Ivana Pribakovic