Sommerserie: 1983 - Die Erfindung der Swatch

  • Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 21. Juli 2011, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 22. Juli 2011, 0:36 Uhr, DRS 4 News
    • Freitag, 22. Juli 2011, 4:33 Uhr, DRS 4 News

In Zürich stellt am 1. März 1983 eine Grenchner Firma eine Plastik-Uhr vor, die die Welt erobern - und die Schweizer Uhrenindustrie retten sollte: Eine Billiguhr für 50 Franken, die Swiss Watch, kurz: Swatch.

In der Sendung «Wirtschaftswoche» sendete Radio DRS ein Interview mit Ernst Thomke. Er war damals Generaldirektor der Uhrenfirma ETA, die später in der Swatch-Group aufging. Wirtschaftsredaktor Urs Obrecht fragte Ernst Thomke nach der Bedeutung der Swatch für die serbelnde Uhrenindustrie.

1991 übernimmt beim Swatch-Konzern der Mann das Ruder, der schon zuvor die bestimmende Kraft gewesen war: Unternehmensberater Nicolas G. Hayek. 9 Jahre nach der Lancierung, kann der Konzern den Verkauf von 100 Millionen Swatch-Uhren bekannt geben. Hayek war am 11. April 1992 Gast von Ernst Buchmüller in der DRS3-Sendung Focus.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Hayek gibt ein Jahr nach diesem Interview weitere Rekordzahlen bekannt - und kündigt an, auch den chinesischen Markt erobern zu wollen. Roman Mezzasalma berichtete am 3. Juni 1993 darüber.

Redaktion: Mark Livingston