Sommerserie: 1989 - Das Loch im Eisernen Vorhang an Ungarns Grenze

  • Freitag, 5. August 2011, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. August 2011, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. August 2011, 20:34 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 4:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 9:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 15:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 21:03 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 6. August 2011, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 7. August 2011, 7:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 7. August 2011, 20:03 Uhr, DRS 4 News

Ermutigt durch die Perestrojka von Michail Gorbatschow in der Sowjetunion packen Polen und Ungarn echte Reformen an. In Ungarn kommt es am 19.

August 1989 zu einem Ereignis, das das baldige Ende der DDR einläutet - und damit einen Meilenstein beim Zusammenbruch der kommunistischen Herrschaft in Ost-Europa darstellt.

In der Nähe der ungarischen Stadt Sopron, direkt an der Grenze zu Österreich, findet ein sogenanntes «Paneuropäisches Picknick» statt, das mehreren hundert Ostdeutschen die Flucht in den Westen ermöglicht.

20 Jahre danach, im Sommer 2009, besuchte DRS-Osteuropa-Korrespondent Marc Lehmann den Ort wieder.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Nathalie Christen