Stefan Ineichen über das Tier des Jahres, das Glühwürmchen

  • Donnerstag, 3. Januar 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 3. Januar 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 3. Januar 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 3. Januar 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 4. Januar 2019, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 4. Januar 2019, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Es wird in Liedern besungen, in Sagen verehrt und gilt als magisches Tierchen: Das Glühwürmchen ist von Pro Natura zum Tier des Jahres erkoren worden. Damit wird auch auf die Problematik des Insektensterbens aufmerksam gemacht, sagt der Biologe Stefan Ineichen im «Tagesgespräch» bei Marc Lehmann.

Stefan Ineichen.
Bildlegende: Stefan Ineichen. ZVG

Das in Mittsommernächten geheimnisvoll leuchtende Glühwürmchen ist bei uns zwar noch recht weit verbreitet. Doch schrumpfender Lebensraum und steigende Lichtverschmutzung setzen ihm schwer zu. Mit der Wahl des Leuchtkäfers zum Tier des Jahres 2019 wirft Pro Natura ein Schlaglicht auf den Zerfall der Wunderwelt der Insekten und zeigt auf, was dagegen unternommen werden kann.

Stefan Ineichen forscht seit 30 Jahren zu Glühwürmchen. Der an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften lehrende Biologe, Stadtökologe und Schriftsteller ist Mitgründer und Präsident des Vereins Glühwürmchen-Projekt, welcher den Zauber dieser Tierchen einem breiten Publikum näher bringen will.

Moderation: Marc Lehmann