Susanne Bickel: «Wir haben Gräber der Pharaonen-Kinder gefunden»

  • Freitag, 2. Mai 2014, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 2. Mai 2014, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 2. Mai 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Alle wollen etwas von der Frau, die im ägyptischen «Tal der Könige» eine Grabkammer mit 50 Mumien gefunden hat. Bei Ivana Pribakovic erzählt Susanne Bickel, Archäologieprofessorin der Universität Basel und Leiterin des Ausgrabungsprojekts im «Tal der Könige», warum dieser Fund so wichtig ist.

Susanne Bickel, Archäologieprofessorin der Universität Basel.
Bildlegende: Susanne Bickel, Archäologieprofessorin der Universität Basel. ZVG

«Als wir das erste Mal das Wort 'Prinzessin' entziffert haben, dachten wir Wow!», erzählt Susanne Bickel im Gespräch. Endlich hätten sie ein wichtiges Ziel ihres Projekts erreicht. Die entdeckten Mumien sind Pharaonen-Prinzessinnen, also Töchter des Pharaos. «Als wir den Sarkophag öffneten, sahen wir eine Mumie, die aussah wie eine Puppe, so schön eingekleidet war sie.» Susanne Bickel ist sich bewusst, dass ihr Team mit der Entdeckung die Totenruhe gestört hat. «Aber die Neugierde der heutigen Wissenschaft war grösser. Und dank unserer Arbeit können wir die Funde nun sichern.»

Moderation: Ivana Pribakovic