Thomas Schulz über 20 Jahre Google

  • Dienstag, 4. September 2018, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 4. September 2018, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 4. September 2018, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Dienstag, 4. September 2018, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 5. September 2018, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 5. September 2018, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Vor 20 Jahren gründeten Sergey Brin und Larry Page Google und legten den Grundstein für ein Milliarden-Unternehmen. Die Suchmaschine ist heute die meistbesuchte Webseite. Der Journalist Thomas Schulz ordnet im «Tagesgespräch» Geschichte und Zukunft von Google ein.

Thomas Schulz.
Bildlegende: Thomas Schulz. Copyright: @Stephen Lam

Wie heisst die Hauptstadt von Costa Rica? Wer wurde eigentlich 2002 Fussball-Weltmeister? Wie viele Zentimeter sind ein Inch? Das Leben stellt viele Fragen und wenn wir Antworten suchen, dann bedeutet das heute meistens: wir googeln. Google ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Der Grundstein für dieses Imperium wurde heute vor genau 20 Jahren gelegt, als die Studenten Larry Page und Sergey Brin ihre Idee für eine Suchmaschine im Internet offiziell als Unternehmen eintragen liessen. Heute hat Google einen Anteil an den weltweiten Suchmaschinen von 80 Prozent. Fünfeinhalb Milliarden Fragen werden jeden Tag gestellt. Google wächst und entwickelt sich weiter – gleichzeitig wächst auch die Skepsis gegenüber dem Tech-Giganten.

20 Jahre Google – wir werfen einen Blick zurück und gehen der Frage nach, wie sich das Unternehmen weiterentwickelt? Antworten liefert der deutsche Journalist Thomas Schulz, der während zehn Jahren für den Spiegel aus dem Silicon Valley berichtet hat und das Buch «Was Google wirklich will» geschrieben hat. Barbara Peter hat mit ihm gesprochen.

Moderation: Barbara Peter