Vor 600 Jahren im Aargau: «Die Eidgenossen kommen!»

  • Freitag, 17. April 2015, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 17. April 2015, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 17. April 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

1415 entreissen die Eidgenossen den Habsburgern ihre Stammlande. Bei Ivana Pribakovic spricht der Historiker und Kulturchef des Kantons Aargau,Thomas Pauli-Gabi über das grosse Gedenkjahr.

Thomas Pauli-Gabi ist Leiter der Abteilung Kultur des Kantons Aargau.
Bildlegende: Thomas Pauli-Gabi ist Leiter der Abteilung Kultur des Kantons Aargau. zvg

Die Bevölkerung des Kantons Aargau soll sich ans historische Ereignis vor 600 Jahren erinnern und die Folgen davon bis heute erkennen und erleben. Am 18. April 1415 öffneten die Zofinger den Bernern die Stadttore und liessen die Eidgenossen herein. Die lange Ära der Habsburger Herrschaft ging damit zu Ende. Das war eine Weichenstellung für den Aargau, und wie einige Historiker meinen, war es das auch für die ganze Schweiz. Aargauer Historiker fragen sich, ob die Schweiz im Aargau entstand? Gast von Ivana Pribakovic ist der Kopf des ganzen Aargauer Gedenkjahres, der Kulturchef des Kantons Aargau, Thomas Pauli-Gabi.