Wenn die Klima-Jugend auf die Politik trifft

  • Freitag, 15. März 2019, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 15. März 2019, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 15. März 2019, 15:34 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 15. März 2019, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. März 2019, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. März 2019, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. März 2019, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. März 2019, 21:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. März 2019, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. März 2019, 1:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. März 2019, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. März 2019, 7:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. März 2019, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. März 2019, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. März 2019, 16:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. März 2019, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News

Heute wird zum weltweiten Klimastreik aufgerufen – auch in 25 Schweizer Städten sind Veranstaltungen geplant. Im Tagesgespräch bei Marc Lehmann diskutieren zwei Klima-Aktivisten mit dem Zürcher Ständerat Ruedi Noser über mögliche und unmögliche Massnahmen in der Klimapolitik.

Benjamin Gautschi, Jus-Student (links), Franziska Meinherz, Mitorganisatorin des Klimastreiks in Lausanne (Mitte) und der Zürcher FDP-Ständerat Ruedi Noser im SRF-Bundeshausstudio in Bern.
Bildlegende: Benjamin Gautschi, Jus-Student (links), Franziska Meinherz, Mitorganisatorin des Klimastreiks in Lausanne (Mitte) und der Zürcher FDP-Ständerat Ruedi Noser im SRF-Bundeshausstudio in Bern. SRF. Marc Lehmann.

Zehntausende Teilnehmerinnen und Teilnehmer wollen heute für die Rettung des Klimas auf die Strasse gehen. Die von der jungen Schwedin Greta Thunberg initiierten Schülerstreiks haben sich zu einer Kampagne mit weltweiter Ausstrahlung entwickelt. Die jungen Demonstranten fordern die Politik zum Handeln auf. Was sind ihre Forderungen und Ziele?
Franziska Meinherz ist Mitorganisatorin des Klimastreiks in Lausanne – die 27-jährige doktoriert an der EPFL zu nachhaltiger Städte-Entwicklung. Sie fordert einen radikalen ökologischen Wandel, damit der Klimakollaps noch abgewendet werden kann. Der 26-jährige Zürcher Jus-Student Benjamin Gautschi gibt sich moderater: Er möchte ökologische Veränderungen innerhalb des bestehenden Wirtschafts- und Lebensmodells erreichen. Die beiden konfrontieren den Zürcher FDP-Ständerat Ruedi Noser live im Bundeshausstudio mit der Frage: Warum ist die Politik bisher so passiv geblieben und was gedenkt sie jetzt zu tun?

Moderation: Marc Lehmann