«Wir sind die Schweiz» – Milanovic und Atici, Teil 3

  • Mittwoch, 10. August 2016, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 10. August 2016, 13:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 10. August 2016, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 11. August 2016, 2:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 11. August 2016, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Wer in der Schweiz leben will, soll sich integrieren. Mit Kriminellen soll die Schweiz weniger tolerant umgehen. Das fordert Jasna Milanovic, Präsidentin der SVP-nahen Organisation «Neue Heimat Schweiz» in Basel, im Gespräch mit Susanne Brunner.

Jasna Milanovic beim Tinguely-Brunnen in Basel.
Bildlegende: Jasna Milanovic beim Tinguely-Brunnen in Basel. Susanne Brunner, SRF

Ihr Vater kam als junger Mann in die Schweiz, arbeitete zunächst auf einem Bauernhof, und danach 35 Jahre lang bei einer Basler Pharmafirma. Ein Leben lang hätten ihre Eltern hart gearbeitet und sich immer alle Mühe gegeben, sich hier zu integrieren. Solches fordert Jasna Milanovic auch von Ausländerinnen und Ausländern, die heute in die Schweiz kommen. Neben Ihrer Arbeit im Büro einer Basler Firma und als Schrifstellerin will sie will ihnen auch dabei helfen. Wie, das hat sie Susanne Brunner an einem Ort in Basel erklärt, der ihr besonders gefällt: beim berühmten Tinguely-Brunnen.

Moderation: Susanne Brunner