«Tagesschau» vom 7.7.2013

Beiträge

  • Freihandelsabkommen ohne Menschenrechte

    Eine Arbeitsgemeinschaft der «China-Plattform» – einem Zusammenschluss von Menschenrechts- und Entwicklungsorganisationen, kritisiert das jüngst unterzeichnete Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und China. Menschenrechte werden nicht explizit erwähnt, so die Kritik.

  • Strafverfahren gegen Finma-VR

    Gegen Bruno Frick läuft ein Strafverfahren. Dieser wusste aber bis vor kurzem nichts davon. Somit war auch der Bundesrat, der Frick kürzlich in den Finma-Verwaltungsrat wählte, über die Anzeige nicht informiert.

  • Pilotprojekt des Bundesamts für Sozialversicherung

    Wenn Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Privat- und Sozialversicherungen enger und besser zusammenarbeiten, können kranke oder verunfallte Mitarbeiter eher im Arbeitsmarkt bleiben und so massiv Kosten eingespart werden. Dies zeigt ein Pilotprojekt.

  • Abfallberg am Züri-Fäscht

    Die Schweizer Gross-Volks-Veranstaltung schlecht hin, das Züri-Fäscht, ist ein riesen Erfolg. Doch wo Menschen sind, lassen sie auch etwas liegen, also Abfall. 270 Tonnen haben die rund 2,2 Millionen Besucher beim letzten Züri-Fäscht vor drei Jahren zurückgelassen. Dieses Jahr rechnet die Stadt mit ähnlichen Zahlen.

  • Ägypten gespalten – Anschlag am Sinai

    Die Ernennung von Friedensnobelpreisträger El Baradei zum neuen ägyptischen Regierungschef wurde dementiert. Die Religiösen im Oppositionslager sind gegen ihn. Derweil nimmt die Gewalt kein Ende. Am Sinai wurde bei einem Anschlag eine Gas-Pipeline zerstört.

  • Güterzug in Kanada explodiert

    In einer Kleinstadt in der Provinz Québec ist ein Güterzug mit Rohöl entgleist und explodiert. Medienberichten zufolge lösten sich die Güter-Waggons von der Lok und setzten sich von allein in Bewegung. Durch die Wucht der Detonation starben fünf Menschen.

  • Flugzeugabsturz in San Francisco fordert zwei Tote

    Mindestens zwei Menschen sind beim Unglück eines Passagierflugzeugs der Asiana Airlines auf dem internationalen Flughafen in San Francisco ums Leben gekommen. Die Maschine ging in Flammen auf und wurde schwer beschädigt.

  • Terrorist ruft zu Anschlägen auf Sotchi auf

    Der tschetschenische Top-Terrorist Doku Umarow hat in einem neuen Drohvideo die Muslime in Russland zu Anschlägen auf die Olympischen Winterspiele in Sotchi aufgerufen.

  • Weiterer Erfolg für «Solar Impulse»

    Das Schweizer Flugzeug «Solar Impulse» hat die sechste und letzte Etappe der USA-Überquerung absolviert. Wegen technischer Probleme musste der Flug aber früher als geplant beendet werden.

  • Murray schreibt Geschichte

    Das Warten hat ein Ende: 77 Jahre nach Fred Perry hat mit Andy Murray wieder ein britischer Tennisspieler das Grand-Slam-Turnier von Wimbledon gewonnen. Der Schotte bezwang im Endspiel die Weltnummer 1 Novak Djokovic mit 6:4, 7:5, 6:4.

  • Sportnachrichten

  • Formel-1: Vettel siegt in der Eifel

    Lokalmatador Sebastian Vettel hat den GP von Deutschland vor dem Lotus-Duo Kimi Räikkönen und Romain Grosjean gewonnen. Damit gelang es dem Deutschen erstmals überhaupt, ein Rennen in seiner Heimat zu gewinnen. Nico Hülkenberg holte für das Sauber-Team einen WM-Punkt.

  • Roy Lichtenstein im Centre Pompidou

    Im Centre Pompidou in Paris ist derzeit die grösste Ausstellung des Pop-Art-Meisters Roy Lichtenstein seit über 20 Jahren zu sehen.