«Tagesschau» vom 25.11.2018

Beiträge

  • Schweizer Recht statt fremde Richter – daraus wird nichts

    Das Stimmvolk will die Bundesverfassung nicht über das Völkerrecht stellen. Die Selbstbestimmungs-Initiative der SVP wurde mit 66,2 Prozent deutlich abgelehnt. Dazu Ergebnisse der ersten SRG-Nachwahlbefragung und Einschätzungen von Bundeshausredaktor Christoph Nufer.

  • Mehr Befugnisse für «Sozial-Detektive»

    Sozialversicherungen bekommen grünes Licht: Das Stimmvolk sagt mit 64,7 Prozent klar Ja. Mit dem neuen Gesetz werden die rechtlichen Grundlage, aber auch Regeln für Observationen Sozialversicherter geschaffen.

  • Kein Zuschuss für Kühe mit Hörnern

    Bei der «Hornkuh-Initiative» gab es das knappste Resultat: 45.3 Prozent stimmten mit Ja, 54.7 Prozent lehnten die Initiative ab. Damit bekommen Bauern, die ihren Kühen und Ziegen die Hörner lassen, nicht mehr Geld vom Bund.

  • Zürich bekommt das neue Fussballstadion

    Elf der zwölf Zürcher Stadtkreise stimmen dafür, mit 53,8 Prozent. Dies trotz Widerstand der wählerstärksten Partei der Stadt – der SP. Das neue Stadion soll zur Saison 2022/23 fertig werden.

  • Theresa May und die EU sind sich einig

    Die 27 verbleibenden EU-Staats- und Regierungschefs haben dem Brexit-Vertrag mit Grossbritannien zugestimmt. Ein trauriger Tag für die EU – so EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Nun liegt der Ball beim britischen Parlament. Mit Einschätzungen von SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck aus Brüssel.

  • Nachrichten Fussball

  • Lewis Hamilton – wer denn sonst

    Der Brite gewinnt auch das letzte Rennen der Formel-1-Saison in Abu Dhabi. Damit krönt der Weltmeister ein aussergewöhnliches Jahr mit dem 73. Sieg seiner Karriere.

  • Tonangebend in der Westschweiz – OSR feiert Geburtstag

    Das «Orchestre de la Suisse Romande» feiert sein 100-jähriges Bestehen mit einer Konzertreihe in Genf – Ein Einblick in die Proben.