«Tagesschau» vom 28.7.2013

Beiträge

  • Schwierige Umsetzung der «Abzocker-Initiative»

    Vor fünf Monaten hat das Schweizer Stimmvolk die Initiative gegen überzogene Boni-Leistungen für Manager und deren An- und Abtritts-Entschädigungen deutlich angenommen. Der Verordnungsentwurf des Bundes sei jedoch nicht so deutlich formuliert, findet der Initiant Thomas Minder.

  • Unruhen in Tunesien

    In Tunesien sorgt die Ermordung des Oppositions-Politikers Mohamed Brachmi weiter für Aufruhr. Nach der Beerdigung Brachmis am Samstag sind in der Hauptstadt Tunis und an anderen Orten Tausende auf die Strasse gegangen. Ihr Protest richtet sich vor allem gegen die regierenden Islamisten.

  • Nachrichten Ausland

  • Wahlen in Kambodscha

    Seit nunmehr 28 Jahren regiert Hun Sen als Ministerpräsident das südostasiatische Land Kambodscha. Auch die heutigen Wahlen sollten keinen Machtwechsel mit sich bringen. Eine offizielle Bestätigung durch die Wahlkommission liegt zwar noch nicht vor, dennoch hat sich Sens Volkspartei bereits zur erneuten Wahlsiegerin erklärt.

  • Papst Franziskus in Brasilien

    Am Weltjugendtag in Rio de Janeiro hat Papst Franziskus die Abschluss-Messe gehalten. Der Pontifex forderte die junge Generation auf die Barrieren des Egoismus und des Hasses einzureissen, um eine neue Welt aufzubauen.

  • Vermehrt Unfälle bei Freizeitaktivitäten

    Bei schönem Wetter haben nicht nur Bademeister viel zu tun, sondern auch die Rega. Über fünfzigmal musste der Rettungshelikopter ausrücken, fast doppelt so viel wie an einem normalen Tag. Gerade bei vermeintlich einfachen Aktivitäten wird die Unfallgefahr scheinbar oft unterschätzt.

  • Jubiläums-Schwinget auf dem Brünig

    Seit 120 Jahren messen sich Schwinger auf dem Brünig. Das Brünig-Schwinget, einer der wichtigsten Schwing-Wettbewerbe der Schweiz, findet traditionell am letzten Wochenende im Juli statt. Auch heute ist die Beliebtheit des Anlasses ungebrochen. Der diesjährige Gewinner heisst Sempach Matthias.

  • Young Boys gewinnen Berner Derby

    Als einziges Team der noch jungen Saison stehen die Berner Young Boys nach drei Spielen mit dem Punktemaximum an der Spitze der Tabelle. Die Mannschaft von Uli Forte bezwang den FC Thun nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2.

  • Nachrichten Fussball

  • Nachrichten Sport

  • Juwelen-Coup an der Côte d’Azur

    Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr hat in Cannes an der südfranzösischen Küste ein Juwelenraub stattgefunden. Am helllichten Tag gelang es einem maskierten und bewaffneten Mann, Schmuck im Wert von geschätzten 50 Millionen Franken zu erbeuten. Als die Polizei am Tatort eintrifft, ist der Dieb bereits aus dem Hotel verschwunden.