«Tagesschau» vom 26.12.2015

Beiträge

  • Muslimischer Gebetsraum auf Korsika verwüstet

    Eine Gruppe von Angreifern hat auf Korsika einen muslimischen Gebetsraum gestürmt und verwüstet. Die Randalierer versuchten, Kopien des Korans zu verbrennen. Vorausgegangen waren anti-muslimische Proteste.

  • Abzug von IS-Kämpfern aus Damaskus ausgesetzt

    Entgegen bisheriger Vereinbarungen haben IS-Kämpfer die syrische Hauptstadt heute nicht verlas-sen. Wegen des Todes von Sahran Allusch, eines islamistischen Rebellenführers, wurde das Ab-zugsabkommen ausgesetzt.

  • Die Festtage – nicht für alle ein Grund zur Freude

    Weihnachten, das emotional aufgeladene Familienfest kann wunderbar sein, aber auch besonders schwierig für Menschen, die nicht gut eingebettet sind. Über die Festtage glühen die Telefonleitungen der Dargebotenen Hand.

  • Nachrichten Ausland

  • Langes Anstehen für den Oeschinensee

    Nach 19 Jahren ist es derzeit wieder möglich, auf dem Oeschinensee im Berner Oberland Schlitt-schuh zu laufen. Viele Schaulustige wollen sich über die Festtage dieses Naturphänomen nicht ent-gehen lassen. Für das kleine Skigebiet ist dieses Naturereignis äusserst lukrativ.

  • Spannung und Spektakel in Davos

    Der Spengler Cup Davos ist eines der ältesten und bekanntesten Club-Eishockeyturniere weltweit. Zum Auftakt des diesjährigen Spengler Cups sind der HC Lugano und der deutsche Meister Mann-heim aufeinandergetroffen.

  • Jahresrückblick 2015 -Teil 2

    Der Franken-Schock, das Bangen um Griechenland, die Flüchtlingskrise, Terror im Nahen Osten und in Europa: Es gab 2015 viele Ereignisse, die die Tagesschau bewegt haben. Auch heute blickt die Tagesschau wieder zurück.