«Tagesschau» vom 21.12.2016

Beiträge

  • Bundesrat präsentiert Gegenvorschläge zu Rasa-Initiative

    Mit der Rasa-Initiative möchten die Initianten die Masseneinwanderungsinitiative rückgängig machen. Der Bundesrat möchte dies nicht und präsentiert deshalb zwei Varianten für einen direkten Gegenvorschlag zur Initiative. Einschätzungen von Bundeshausredaktor Christoph Nufer.

  • Nach dem Anschlag in Berlin wird nach einem Tunesier gesucht

    Nach dem Lastwagen-Attentat vom Montag hat die Polizei im LKW Ausweispapiere eines Tunesiers gefunden. Der Mann hätte nach momentanen Erkenntnissen ausgeschafft werden sollen. Nach ihm wird nun europaweit gesucht. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Peter Vögeli aus Berlin.

  • Stromkonzern Axpo spaltet sich auf

    Die Axpo hat zum dritten Mal in Folge Verluste geschrieben. Nun will sie die gut laufenden Bereiche von der herkömmlichen Stromproduktion abtrennen. Die Kantone, die mit 370 Millionen Franken Aktienkapital an der Axpo beteiligt sind, arbeiten derzeit an Strategien, um ihr Kapital langfristig zu sichern.

  • Nachrichten Inland

  • Rebellen und Regierung einigen sich auf Evakuierung aus Aleppo

    Seit Tagen harren tausende Menschen in Aleppo aus und warten darauf, die Stadt verlassen zu dürfen. Nun hat die Uno die Meldung bestätigt, wonach sich die Rebellen und die Assad-Regierung geeinigt haben.

  • Nachrichten Ausland

  • Schweizer schafft es am Ski Cross Weltcup aufs Podest

    An der «Cross Alps Tour» werden innert zwei Wochen in verschiedenen Alpenregionen sechs Rennen ausgetragen. Beim heutigen fünften Rennen im Südtirol hat es der Schweizer Alex Fiva auf das Podest geschafft.

  • Originalgrotte von Lascaux nachgebaut

    In der französischen Dordogne wurde die Grotte von Lascaux originalgetreu nachgebaut. Sogar jedes Tier wurde bis ins letzte Detail nachgezeichnet. Seit Mitte Dezember kann man die Grotte besuchen.