«Tagesschau» vom 13.10.2017

Beiträge

  • Trump fordert neue Sanktionen, kündigt Atomdeal aber nicht

    US-Präsident Donald Trump hat neue Sanktionen gegen den Iran angekündigt, das Atomabkommen aber nicht gekündigt. Nun soll der Kongress entscheiden, ob der Vertrag bestätigt werden soll. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Peter Düggeli.

  • Was bedeutet das Atomabkommen für den Iran

    Iran versicherte mit dem 2015 geschlossenen Atomabkommen, sein Nuklearprogramm ausschliesslich für friedliche Zwecke zu nutzen. Im Gegenzug wurden Wirtschaftssanktionen gelockert, was Investitionen ins Land gebracht hat. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Pascal Weber.

  • Wechsel an der SVP-Fraktionsspitze

    Adrian Amstutz tritt als Präsident der SVP-Parlamentsfraktion zurück. Während fast sechs Jahre war Amstutz in dieser Funktion tätig. Thomas Aeschi wird als sein Nachfolger gehandelt.

  • Obergericht weist Verurteilten Deutschen nicht aus

    Ein Deutscher Schläger, welcher zu einer Freiheitsstrafe und einem Landesverweis verurteilt wurde, wird nicht ausgeschafft. Das hat das Obergericht des Kanton Zürichs entschied. Dies aufgrund der Personenfreizügigkeit.

  • Konflikt um Kirkuk im Nordirak

    Die ölreiche Provinz Kirkuk liegt ausserhalb der offiziellen Kurdengebiete, wird aber trotzdem von Kurden besetzt. Truppenbewegungen der irakischen Armee und von Peschmerga-Kämpfern in der Region, schüren Ängste um einen erneuten Konflikt.

  • Bundesräte treffen führende US-Politiker

    Die Bundesräte Ueli Maurer und Johann Schneider-Ammann weibeln in Washington für die Anliegen des Schweizer Finanzplatzes in der Ära Trump.

  • Österreichs schmutziger Wahlkampf im Endspurt

    Am Sonntag wählt Österreich. Viele Beobachter sind sich einig, es war der schmutzigste Wahlkampf der Geschichte. SRF-Korrespondent Peter Balzli hat vor dem Showdown alle drei Kandidaten getroffen.

  • Hodler-Retrospektive in Wien

    Ferdinand Hodler, einer der berühmtesten Schweizer Maler hatte seinen grossen Durchbruch in Wien 1904. Aus diesem Grund zeigt das Wiener-Leopold-Museum nun eine grosse Retrospektive mit Werken und persönlichen Gegenständen Hodlers.

  • «Hallo SRF»

    Ob Meteo, Sport oder Nachrichten: 50 Publikumsmitarbeitende waren diese Woche in 20 verschiedenen SRF-Redaktionen im Einsatz. Zudem konnte man heute in einer 13stündigen Sendung live miterleben, wie Radio und Fernsehen gemacht wird.