«Tagesschau» vom 20.3.2014

Beiträge

  • Der Nationalrat macht einen grossen Schritt auf die SVP zu

    Die Ausschaffungsinitiative soll mehr oder weniger buchstabengetreu umgesetzt werden. Mit diesem Votum will der Nationalrat eine zweite Abstimmung zum Thema verhindern und die SVP dazu bewegen, ihre Durchsetzungs-Initiative zurückzuziehen.

  • Die SVP droht mit einer zweiten «Durchsetzungs-Initiative»

    Der Nationalrat hat heute auch über die Masseneinwanderungs-initiative diskutiert. Während einer dringlichen Debatte haben mehrere Parlamentarier Vorschläge für eine schnelle Umsetzung gemacht. Falls der Bundesrat nicht prompt reagiert, droht die SVP nämlich schon mit einer neuen «Durchsetzungs-Initiative». Einschätzungen, Fabio Storni, RSI-Bundehaus-Korrespondent in Bern

  • Ständerat für eine zweite Gotthard-Röhre

    Der Ständerat hat sein definitives Ja zu den Plänen des Bundesrats gegeben: Er will den Bau einer zweiten Röhre durch den Gotthard ohne dabei die Kapazitäten zu erweitern. Der neue Tunnel soll die Nord-Süd-Verbindung sichern, während die bestehende Röhre saniert wird.

  • Die Enttäuschung bei der Alpeninitiative ist gross

    Unklug. So betiteln die Gegner der zweiten Röhre am Gotthard den heutigen Entscheid des Ständerats. Enttäuscht gibt sich insbesondere Fabio Pedrina, Präsident der Alpeninitiative.

  • Die Nationalbank bleibt in Alarmbereitschaft

    Im Mai 2013 schien das Schlimmste der Euro-Krise überstanden: Der Euro erreichte ein Hoch mit fast einem Franken 26. Seitdem nähert sich die Schweizer Währung aber immer mehr der Kurs-Untergrenze von einem Franken 20.

  • Russland lässt sich von nichts und niemandem beeindrucken

    Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel hat neue Sanktionen gegen Russland angekündigt. Den Kreml kümmert das aber wenig. Er macht es vielmehr dem Westen gleich und verhängt jetzt Einreisesperren gegen US-Amerikaner.

  • Das Geheimnis von Flug MH370 bleibt ungelüftet

    Im Indischen Ozean sind Trümmerteile entdeckt worden. Die grosse Frage ist nur: Sind es Flugzeug- oder vielleicht doch Schiffs-Trümmer? Die Suchmannschaft hat stundenlang versucht, eine Antwort zu finden, musste die Arbeiten aber wegen der Dunkelheit unterbrechen.

  • Die italienische Sprache soll stärker gefördert werden

    Ein druckfrisches Lehrbuch will Deutschschweizern und Romands die Sprache und die Kultur der italienischsprachigen Gebiete näher bringen. «Capito»? Verstanden?» heisst das Buch und wurde von Sprach-Instituten aller drei Regionen entwickelt. Gespräch mit Filippo Lombardi, Tessiner Ständerat und Fraktionschef der CVP

  • Tessiner in der Deutschschweiz – eine Erfolgsgeschichte

    Trotz der Sprachbarriere schaffen es viele Tessiner, in der Deutschschweiz Karriere zu machen. Mentalitätsunterschiede gibt es natürlich auch, aber die müssen nicht unbedingt ein Problem sein.

  • Tagesschau – Telegiornale: das Making-of

    Die Tagesschau und die Kollegen des Telegiornale der italienisch-sprachigen Schweiz haben heute ihre Redaktionen getauscht. So vieles war zu tun: Ideen austauschen, Standpunkte diskutieren, wie der Blick hinter die Kulissen zeigt.