«Tagesschau» vom 16.1.2018

Beiträge

  • SVP lanciert «Begrenzungsinitiative»

    Die SVP kann mit der Unterschriftensammlung für die Volksinitiative «Für eine massvolle Zuwanderung», die sogenannte Begrenzungsinitiative beginnen. Diese hat die Aufhebung des Freizügigkeitsabkommens zum Ziel. Einschätzungen von SRF-Bundeshausredaktor Hanspeter Trütsch.

  • Bilanz nach einem Jahr KESCHA

    Im ersten Jahr hat die Anlaufstelle Kescha in rund 1100 Fällen Personen beraten, die von einer Massnahme des Kindes- oder Erwachsenenschutzes (Kesb) betroffen sind. Nun hat die Universität Freiburg die Fälle wissenschaftlich untersucht und Empfehlungen abgegeben.

  • Oliver Ivanovic ermordet

    Der frühere serbische Staatssekretär und hochrangige Vertreter der serbischen Minderheit im Kosovo, Oliver Ivanovic, ist erschossen worden. Die Kuglen wurden von Unbekannten am Dienstagmorgen vor der Zentrale seiner Partei in der Stadt Mitrovica abgefeuert. Das Attentat belastet die Beziehungen zwischen Serbien und Kosovo zusätzlich. Einschätzungen von Balkanexperte Georg Häsler.

  • Papst Franziskus entschuldigt sich in Chile

    Papst Franziskus hat zum Auftakt seiner Lateinamerika-Reise in Chile um Verzeihung wegen des Kindesmissbrauchs durch einen chilenischen Priester gebeten.

  • Britischer Baukonzern Carillion insolvent

    Carillion ist nicht nur der zweitgrößte Baukonzern in Grossbritannien – er hat z.B. das Museum Tate Modern oder die Erweiterung der Royal Opera gebaut – er ist auch ein Dienstleistungsgigant: Zuständig für den Betrieb von Gefängnissen oder die Auslieferung von Mittagessen an Schulen. Der Kollaps des Konzerns zieht auf der Insel weite Kreise.

  • Viel Politprominenz am WEF in Davos

    Die Politik ist dieses Jahr am WEF stark vertreten. Neben dem indischen Regierungschef Narendra Modi, reisen der französische Präsident Emmanuel Macron, die britische Premierministerin Theresa May, der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu und US-Präsident Donald Trump an.

  • Gewerbe zu «No-Billag»-Initiative

    Wie viel Empfangsgebühren Firmen künftig bezahlen müssen, spielt im «No-Billag»-Abstimmungskampf eine zentrale Rolle. Während Economiesuisse die Initiative ablehnt, unterstützt sie der Schweizerische Gewerbeverband. Doch auch innerhalb des Verbands sind die Mitglieder über die Vorlage gespalten.

  • Federer und Wawrinka am Australien Open weiter

    Titelverteidiger Roger Federer ist erfolgreich in die Australian Open 2018 gestartet. Er schlug Aljaz Bedene mit 6:3, 6:4 und 6:3. Auch Stan Wawrinka erreicht gegen Ricardas Berankis die zweite Runde. Er siegte souverän in 4 Sätzen.

  • Springreit-Legende Willi Melliger gestorben

    Der frühere Weltklasse-Springreiter Willi Melliger ist im Alter von 64 Jahren an den Folgen eines Hirnschlags gestorben. Mit seinem Schimmel Calvaro gewann er zwei Olympia-Silbermedaillen und insgesamt 13-EM-Medaillen. Damit ist er der erfolgreichste Schweizer Springreiter aller Zeiten.