«Tagesschau» vom 2.8.2013

Beiträge

  • Berlusconi-Urteil: Zerreissprobe für Regierungskoalition

    Silvio Berlusconi wurde zum ersten Mal rechtskräftig verurteilt, das oberste Gericht Italiens hat ihn wegen Steuerhinterziehung zu vier Jahren Haft verurteilt. Unklar ist, ob er weiterhin öffentlich Ämter ausführen darf, das Gericht hat das Politikverbot nicht bestätigt. Die Verurteilung wird für die Regierungskoalition zur Zerreissprobe.

  • Gedenken an verstorbenen Lokführer von Payerne

    Der verunglückte Lokomotivführer, der am Montagabend im Unglück von Payerne umgekommen ist, wurde heute nahe Genf beerdigt. 3‘000 seiner Lokführer-Kollegen haben ihm heute um 14 Uhr gedacht. Auf allen Strecken und in allen Bahnhöfen ist die Pfeife der Lokomotive ertönt.

  • Ärzterating in Grossbritannien

    In Grossbritannien bekommen Ärzte von ihren Patienten Noten – ähnlich wie in der Schule. Das Bewertungssystem soll die Sorgfalt der Ärzte erhöhen und Fehldiagnosen reduzieren. In Zukunft drohen Ärzten mit schlechter Bewertung Sanktionen bis hin zum Berufsverbot.

  • Ärzterating, auch ein Modell für die Schweiz?

    Die Meinungen sind geteilt: der Dachverband Schweizerischer Patientenstellen begrüsst ein Rating-System in der Schweiz. So könnten sich Patienten vor dem Arztbesuch über den Arzt informieren. Anders sieht das der Präsident der Gesundheitsdirektorenkonferenz. Ihm genügen die Kontrollmöglichkeiten ohne Register.

  • Mückenplage

    Immer öfter reagieren Menschen hierzulande allergisch auf Mückenstiche. Gewisse Regionen werden derzeit von einer wahren Mückenplage heimgesucht. Davon betroffen sind vor allem Gewässer und stehende Gewässer. Ob das an der Verbreitung der aggressiven Buschmücke liegt, wird derzeit noch erforscht.

  • Nachrichten Wirtschaft

  • Sinkende Arbeitslosenzahlen in den USA

    Die Arbeitslosenquote der USA ist im Juli auf den tiefsten Stand seit viereinhalb Jahren gesunken: auf 7,4 Prozent. Seit Januar wurden monatlich 200‘000 Jobs geschaffen, vor allem in Tieflohnbranchen aber auch in der Autoindustrie. Die Wirtschaft wächst, allerdings nicht so stark wie erwartet.

  • Solar-Kompromiss zwischen EU und China

    In Deutschland galt die Solar-Industrie lange als Zukunftsbranche. Doch die Billig-Konkurrenz – vor allem aus China – macht den Deutschen einen dicken Strich durch die Rechnung. Ein Anti-Preisdumping-Pakt zwischen der EU und China soll jetzt die Solar-Branche retten.

  • In Ägypten gehen die Proteste weiter

    In Ägypten demonstrieren die Mursi-Anhänger weiter. In Kairo sind die Demonstrationscamps weiterhin besetzt und auch aus anderen Städten werden Kundgebungen gemeldet. Die Drohung der Übergangsregierung, die Proteste notfalls mit Gewalt aufzulösen, haben international für einige Nervosität gesorgt.

  • Nachrichten Ausland

  • Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest

    Alle drei Jahre findet das eidgenössische Schwing- und Älplerfest statt: dieses Jahr im bernischen Burgdorf. Die Vorbereitungen laufen einen Monat vor dem Anlass bereits auf Hochtouren. Nach dem Unwetter am Turnfest in Biel ist die Sicherheit bei den Veranstaltern ein grosses Thema.