«Tagesschau» vom 3.5.2016

Beiträge

  • 50 Jahre alter Materialfehler in Beznau

    Der Block 1 des AKW Beznau im Aargau bleibt mindestens bis Ende Jahr still. Die Materialfehler im Reaktordruckbehälter lassen sich nicht so schnell beheben. Sie stammen aus der Zeit der Herstellung von 1969.

  • Es waren nicht die Jungen

    Das Nein zur Durchsetzungsinitiative ist gemäss Vox-Analyse nicht dank der starken Mobilisierung junger Wähler entstanden. Ein Grossteil der Nein-Stimmenden liess sich durch warnende Apelle von Professoren, alt-Bundesräten oder Rechtsexperten beeinflussen.

  • Nachrichten Inland

  • «Wir nehmen die Initiative ernst»

    Die Gegner eines bedingungslosen Grundeinkommens, über das im Juni abgestimmt wird, haben heute ihre Argumente präsentiert. Obwohl die Umfragen ein wuchtiges Nein voraussagen, wollen sie den Abstimmungskampf nicht vernachlässigen.

  • Widerstand gegen Hollandes Reformen

    Eine Gruppe von Demonstranten hat heute den Zugang zum französischen Parlamentsgebäude in Paris blockiert. Sie riefen: «Dieses Arbeitsgesetz wollen wir nicht.» Hollandes Pläne für eine Arbeitsrechtsreform sind heftig umstritten.

  • Wann kommt Aleppo zur Waffenruhe?

    Trotz internationaler Bemühungen um eine Feuerpause wird im syrischen Aleppo weiter gekämpft, und zwar mit aller Brutalität. Heute ist erneut ein Spital angegriffen worden, diesmal in einem Stadtteil, der von der Regierung kontrolliert wird.

  • Schottland wählt gegen den Brexit

    Die schottische SNP, die links-nationalistische Partei von Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon, dürfte die Parlamentswahl klar gewinnen. Sturgeon liebäugelt bereits mit einem neuen Unabhängigkeitsreferendum, vor allem falls Grossbritannien aus der EU austreten sollte.

  • UBS mit deutlich weniger Gewinn

    Die schwierigen Marktbedingungen machen der Schweizer Grossbank zu schaffen und sie steht im Vergleich mit US-amerikanischen Grossbanken schlechter da. Die Amerikaner haben es einfacher.

  • Kosovo wird zur Fussballnation

    Die Uefa nimmt Kosovo als vollwertiges Mitglied in den Europäischen Fussballverband auf. Der Entscheid könnte zur Folge haben, dass Granit Xhaka, Xherdan Shaqiri oder Valon Behrami die Nationalmannschaft wechseln. Sport-Redaktor Rainer Salzgeber schätzt ein.

  • Das Fussballwunder von Leicester

    Der Sturm von Leicester City an die Spitze der Premier League wird rundherum als grösste Story im englischen Klubfussball gewertet. Ein italienischer Trainer und ein thailändischer Geldgeber waren es, die den Underdog soweit gebracht haben.

  • Bilder, die Schlagzeilen schmückten

    Zum 25. Mal werden im Landesmuseum in Zürich die besten Pressefotos des Jahres ausgestellt, die Gewinnerbilder des «Swiss Press Photo Award». Eine Gelegenheit, um auf 25 Jahre Schweizer Pressefotografie zurückzuschauen.