«Tagesschau» vom 7.5.2016

Beiträge

  • Brände in Kanada wüten weiter

    Die Waldbrände in Kanada haben sich über die Nacht flächenmässig verdoppelt. Sie erstrecken sich inzwischen über 1'500 Quadratkilometern.

  • Raubkunst in der Schweiz

    Das Bundesamt für Kultur will mit insgesamt zwei Millionen Franken Projekte unterstützen, die Raubkunst in Schweizer Museen und Stiftungen untersuchen.

  • Audienz beim Papst

    Bundespräsident Johann Schneider-Ammann hat bei einem kurzen Treffen mit Papst Franziskus über Migrationsthemen und die Zukunft Europas gesprochen.

  • Autofahrer fährt in Strassencafé

    Bei einem Unfall im deutschen Bad Säckingen sind zwei Menschen gestorben, weitere zehn wurden verletzt. Ein 84-jähriger Autofahrer hatte das Gas- und Bremspedal verwechselt.

  • Russland organisiert Medienreisen ins syrische Konfliktgebiet

    Die russische Armee begleitet ausländische Journalisten auf Reisen in Syrien, um deren Sicherheit zu gewähren. Nebenbei versprechen sich die Russen davon auch gute Propaganda.

  • Ehemalige IS-Geisel zum syrischen Konflikt

    Das Buch des französischen Journalisten Nicolas Hénin über den IS ist ab morgen auch in einer deutschen Fassung erhältlich. Darin plädiert er für ein Umdenken in der Strategie des Westens.

  • Nachrichten Ausland

  • Minister weibeln für Hollande

    Der französische Präsident Hollande versucht, sein Image bei der Bevölkerung zu verbessern. In einem Weckruf sollen seine Minister ihn in ein positives Licht rücken.

  • Hungersnot in Äthiopien

    Laut Experten herrscht in Äthiopien zurzeit die schlimmste Dürre-Katastrophe seit über 30 Jahren. Über zehn Millionen Menschen sind auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen.

  • Nachrichten Sport

    Bei der Eishockey-WM in Moskau haben die Schweizer 2:3 im Penaltyschiessen gegen Aufsteiger Kasachstan verloren.