«Tagesschau» vom 10.8.2013

Beiträge

  • Brief an den Bundesrat

    Als Aussenminister Didier Burkhalter den Vorschlag gemacht hat, dass der EU-Gerichtshof in Luxemburg bei Streitigkeiten über die Bilateralen Verträge letzte Instanz sein soll, ging ein unüberhörbares Raunen durch die Schweizer Parteien-Landschaft. Nun haben 15 Schweizer Rechts-Professoren dem Bundesrat einen Brief geschrieben und ihn gebeten, die Sache noch einmal zu überdenken.

  • Grün-Erlen-Alarm

    Die Grün-Erle ist die einzige strauchförmige Erlen-Art in Europa, aber in den Schweizer Alpen überwuchert die Grün-Erle ganze Landstriche. Jetzt schlagen Biologen der Universität Basel und der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz Alarm.

  • Ferienende = Staubeginn

    In elf Kantonen gehen dieses Wochenende die Ferien zu Ende, ebenso in Teilen Deutschlands und der Niederlanden. Die Folgen: Kilometer lange Staus.

  • Probleme mit den Windparks

    Trotz Eröffnung ist der erste deutsche Windpark in der Nordsee noch gar nicht ans Stromnetz angeschlossen. Nur eines der deutschen Windpark-Probleme. .

  • Belfast: Zahlreiche Verletzte bei neuen Protesten

    Die Gewaltwelle in Nordirland schwillt wieder an. Autos brennen, Polizisten werden bei stundenlangen Krawallen in der Hauptstadt Belfast verletzt.

  • Sechs Flüchtlinge vor der Küste Siziliens ertrunken

    Ein Fischerboot mit 120 Flüchtlingen an Bord ist nur 15 Meter vom Ufer entfernt gekentert. Mindestens sechs Menschen starben bei dem Versuch sich zu retten.

  • Sintflut-Regen in Japan

    Sintflutartige Regenfälle haben im Norden Japans Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst. Im Norden der Insel Honshu kamen dabei mehrere Menschen ums Leben.

  • Massives Sicherheits-Dispositiv

    Mit dem Beginn der Leichtathletik-WM in Moskau kommt dort ab sofort ein höchst eindrückliches Sicherheits-Dispositiv zum Einsatz: Beim Grossanlass in Moskau zeigt sich jetzt, dass Russen und Amerikaner bei der Terror-Verhinderung zusammenarbeiten können.

  • Die Bolt-Show

    Bei seinem 1. Auftritt an der Leichtathletik-WM in Moskau hat Sprintstar Usain Bolt die erste Hürde souverän gemeistert. Der Jamaikaner war in seinem Vorlauf über 100 Meter mit 10,07 Sekunden der Schnellste.

  • Farah holt Gold

    Mo Farah ist an der Leichtathletik-WM in Moskau seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich über 10'000 m die Goldmedaille geholt. Ibrahim Jeilan wurde Zweiter, Bronze ging an Paul Tanui.

  • Sportnachrichten

  • 950'000 Menschen an der Street Parade

    Dieses Wochenende tanzen am Zürcher Seebecken tausende leichtbekleidete Menschen zu den House und Electro-Beats internationaler Top-Dj's. Laut Organisatoren sind rund 950'000 Menschen zur 22. Ausgabe der Street Parade geströmt.