«Tagesschau» vom 20.5.2015

Beiträge

  • UBS zahlt 545 Mio. Dollar Strafe bei Einigung mit US-Behörden

    Im Fall der Manipulationen im Devisenhandel hat die Grossbank eine unerwartet günstige Einigung mit US-Behörden bekannt geben können - und sie kommt um eine Strafklage herum. Einschätzungen von Wirtschaftsredaktorin Marianne Fassbind und USA-Korrespondent Arthur Honegger.

  • Holcim streicht 120 Stellen in der Schweiz

    Die Grossfusion mit dem französischen Konzern Lafarge kostet beim Schweizer Zementriesen Holcim 120 Stellen. Das Unternehmen baut die Arbeitsplätze an den Standorten in Zürich und Holderbank AG ab.

  • Kurznachrichten Inland

  • Flüchtlinge sollen in der Schweiz arbeiten dürfen

    Durch die Arbeit sollen sie besser integriert werden, sagt das Staatssekretariat für Migration. Mit dem Schweizer Bauernverband stellt es ein Projekt auf einem Gemüsebetrieb vor, auf dem schon seit 20 Jahren Flüchtlinge beschäftigt werden.

  • Malaysia und Indonesien wollen Flüchtlinge aufnehmen

    Nach Hilfsappellen der UNO lassen Malaysia und Indonesien eine begrenzte Zahl von Bootsflüchtlingen an Land. Die beiden südostasiatischen Staaten sagten am Mittwoch zu, 7000 Menschen für ein Jahr aufzunehmen.

  • Referendum über die Homo-Ehe in Irland

    Die Iren entscheiden am Freitag darüber, ob schwule und lesbische Paare heiraten dürfen. Laut Umfragen liegen die Befürworter der Homo-Ehe eindeutig vorn, fast drei Viertel der Wahlberechtigten wollen demnach mit "Yes" stimmen.

  • Lokführer in Deutschland streiken

    In der Nacht legten sie wie angekündigt ihre Arbeit auch im Personenverkehr nieder. Auf Fernstrecken fallen nach Angaben der Bahn zwei Drittel aller Züge aus.

  • Ein Drittel der Stadt Palmyra unter Kontrolle des IS

    Die Terrormiliz Islamischer Staat steht in der syrischen Wüstenstadt Palmyra kurz vor der Eroberung des berühmten Unesco-Weltkulturerbes. Hunderte von Statuen sind aus Angst vor der Zerstörungswut der IS bereits in Sicherheit gebrachten worden.

  • Blatters Friedensmission im Nahen Osten bisher ohne Erfolg

    Die Palästinenser wollen Israel aus der FIFA ausschliessen lassen. FIFA-Präsident Joseph Blatter hat bei seinen Bemühungen um eine Schlichtung zwischen dem palästinensischen und dem israelischen Fussballverband noch keinen Durchbruch erzielt.

  • Wawrinka zieht am Heimturnier in Genf in die Viertelfinals ein

    Der Start ins Genfer ATP-Turnier ist Stan Wawrinka gelungen. Das Aushängeschild des Geneva Open qualifizierte sich in drei Sätzen über Lukas Rosol für die Viertelfinals.

  • Die Entfaltung der Zeit

    Zehn Jahre nach ihrem letzten Roman legt die Schweizer Autorin Ruth Schweikert einen vielschichtigen Generationenroman vor. "Wie wir älter werden" erzählt die Geschichte zweier Familien, die schicksalhaft miteinander verbunden sind.