«Tagesschau» vom 11.8.2013

Beiträge

  • Del Ponte will nach Syrien

    Carla Del Ponte, die ehemalige Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs für Jugoslawien und Ruanda will nach eigenen Angaben bald nach Syrien reisen. Ziel ist es dort Fragen der Verantwortung zu klären, etwa was den Einsatz von Giftgas betrifft.

  • Der Irak im Bombenterror

    Das Ende des Fastenmonats im Irak ist von einer Serie von Anschlägen überschattet worden. Das blutige Wochenende hat mindestens 120 Menschenleben gefordert. Alleine in der Hauptstadt Bagdad sind nach Angaben des Fernsehsenders Al-Baghdadija 98 Menschen getötet worden.

  • Fast eine Million Besucher an der Street Parade

    Die Street Parade lockte auch in diesem Jahr die Massen nach Zürich. Bis tief in die Nacht säumten Partytiger und Schaulustige die Strassen rund ums Seebecken. Zu Ende war die Party aber erst weit nach Sonnenaufgang.

  • Traditioneller Marché-Concours

    Zu Tausenden sind Pferde-Züchter, Händler und Pferde-Begeisterte in den Jura an den traditionellen Marché-Concours gepilgert. Dieser stand dieses Jahr ganz im Zeichen der Gastkantone Glarus und Graubünden.

  • Wahlen in Mali

    Ibrahaim Boubacar Keïtá und Sou-maila Cissé so heissen die beiden Anwärter aufs Präsidentenamt in Mali. Einen Neu-Anfang für das Land soll die Wahl bedeuten. Doch die Beteiligung an der präsidialen Stichwahl im westafrikanischen Mali ist gering.

  • Nachrichten Ausland

  • Undine Patienten in der Höhenluft

    Auf dem kleinen Matterhorn – auf 3883 müM – haben Ärzte der höhen-medizinischen Abteilung des Berner Inselspitals erstmals Höhenmessungen mit Undine Patienten gemacht. Das sind Menschen, welche an einem äusserst seltenen Gendefekt leiden.

  • FC Zürich mit Überraschungscoup in Basel

    Der FC Zürich hat in der 5. Runde der Super League seine Talfahrt vorerst gestoppt. Die Limmatstädter siegten in Basel mit 2:1 und fügten dem Meister damit die erste Saisonniederlage zu. Matchwinner für den FCZ war Avi Rikan mit einem Treffer und einer Torvorlage.

  • Fussball

  • Degen-Teams an der WM früh out

    Für die Schweizer Degenfechter hat es bei der WM in Budapest eine herbe Enttäuschung abgesetzt. Die Europameister, welche sich den Titel zum Ziel genommen hatten, scheiterten im Achtelfinal an Tschechien.

  • Leichtathletik-WM

  • Bolt gewinnt Gold über 100 m

    Der Favorit aus Jamaika hat sich durchgesetzt: Usain Bolt gewann in der Sprint-Königsdisziplin über 100 m erwartungsgemäss die Goldmedaille. Mit einer Zeit von 9,77 Sekunden setzte er sich vor Justin Gatlin und Nesta Carter durch.

  • Fêtes de Genève mit Feuerwerk beendet

    Mit einem einstündigen Musik-Feuerwerk wurden die Fêtes de Genève beendet. Das Festival gilt als eine der grössten Veranstaltung der Schweiz.