«Tagesschau» vom 16.3.2014

Beiträge

  • Die Krim wählt ihre Zukunft

    Nach dem heutigen Abstimmungstag wird auf der Krim nichts mehr so sein, wie vorher. Dass die überwiegend russische Bevölkerung für den Anschluss an Russland stimmt, steht ausser Zweifel. Ebenso wie weitere Sanktionen der EU und der USA, die das heutige Referendum als völkerrechtswidrig ablehnen. Mit Einschätzungen der SRF-Korrespondenten Peter Gysling und Christof Franzen

  • Krim-Tataren boykottieren Abstimmung

    Auf Ablehnung stösst die Krim‘sche Abstimmung nicht nur im Westen: Eine Minderheit der Krim-Bewohner, ungefähr zwölf Prozent, nämlich die muslimischen Krim-Tataren boykottieren die Abstimmung - und befürchten das Schlimmste.

  • MWST-Regelung soll geändert werden

    Gewerbe-Betriebe aus dem benachbarten Ausland, die in der Schweiz Arbeiten ausführen, gibt es tausende. Aber nur die, die hierzulande mehr als 100'000 Franken Umsatz erwirtschaften, müssen die Mehrwert-Steuer bezahlen. Wie Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf bei Radio SRF ankündigt, soll sich das jetzt ändern.

  • Neue Hinweise zur Boeing 777

    Die Suche nach der verschollenen Boeing der Malaysia Airlines wird stark ausgeweitet. Dies, nachdem die Behörden gestern bekannt gegeben haben, dass sich Flug 370 möglicherweise noch Stunden in der Luft befand, nachdem er vom Radar verschwunden war. Die malaysischen Behörden sprechen von einer gewaltigen Herausforderung.

  • Smog halbiert Pariser Verkehr

    Wer in Paris an seinem Motorfahrzeug ein Kennzeichen hat, das mit einer ungeraden Zahl endet, der darf morgen sein Auto oder Motorrad anwerfen. Die anderen haben Fahrverbot. Am Dienstag gilt dann die umgekehrte Regelung. Grund dafür ist die dicke Luft: Paris versinkt in einem so zähen Smog wie schon lange nicht mehr.

  • Erster Grand Prix der Saison geht an Mercedes

    Der erste Grand Prix des Jahres hat die diesjährige F1-Saison eröffnet. Nico Rosberg feierte in Melbourne einen ungefährdeten Sieg - mit ihm standen Daniel Ricciardo und Rookie Kevin Magnussen auf dem Podest.

  • Tor-Fest bei GC gegen Sion

    Bei GC gegen Sion ging es turbulent zu und her - ingesamt fielen 6 Tore. Dabei sah nach einer Halbzeit alles klar aus. GC führte zur Pause nämlich mit 2:0.

  • Kurznachrichten Sport

  • Walliser Klosterschatz in Paris

    Das Kloster Saint-Maurice im Unterwallis besteht seit bald 1500 Jahren. Es ist das älteste, ohne Unterbruch bewohnte Kloster der westlichen Welt. Der sich über die Jahrhunderte angesammelte Klosterschatz wird nun im Louvre in Paris ausgestellt.