«Tagesschau» vom 4.7.2013

Beiträge

  • Ungewisse Zukunft in Ägypten

    Nach dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi durch das Militär wurde als Übergangspräsident der Präsident des Verfassungsgerichts, Adli Mansur, vereidigt. Der 67-Jährige soll die Geschicke des Landes bis zu Neuwahlen lenken. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Pascal Weber in Kairo.

  • General Abdel Fattah al Sisi

    Er erklärte die Amtszeit von Präsident Mursi gestern Abend für beendet. Und von ihm hängt massgeblich ab, wie es in Ägypten weitergeht. Wer aber ist dieser Mann, der sich auch in Grossbritannien und den USA ausbilden liess?

  • Internationale Reaktionen zur Entwicklung in Ägypten

  • USA schweigen bisher zu «Plan B»

    Die USA haben noch keine offizielle Stellungnahme zum gestern vom Bundesrat präsentierten «Plan B» zur Lösung des Steuerstreits vorgelegt. Einschätzungen vom Chef der Schweizerisch-Amerikanischen Handelskammer zur Haltung der USA.

  • Steuerstreit Schweiz – Frankreich

    Das neue Erbschaftssteuerabkommen zwischen der Schweiz und Frankreich ist nach Nachverhandlungen bereit für die Unterzeichnung. Der Bundesrat gab gestern grünes Licht für den umstrittenen Vertrag. Im Parlament ist man skeptisch.

  • Bundesratsausflug

    Bundespräsident Ueli Maurer hat an der traditionellen «Schulreise» seine Bundesratskolleginnen und -kollegen ins Zürcher Oberland geführt – der Hausberg Bachtel war das Ziel der eineinhalbstündigen Wanderung.

  • Sterne am Sinken

    Nach dem Wahlsieg im Februar stärkste Partei im Parlament, geht’s für die Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo seither stetig bergab. Mit einer aussergewöhnlichen Aktion macht die Bewegung wieder auf sich aufmerksam: sie bezahlt nicht ausgegebene Spesen an den Staat zurück.

  • Nachrichten Ausland

  • Niedrigzinsen für längere Zeit

    Die Zinsen sollen in Europa tief bleiben - und zwar für längere Zeit. Dies kündigte der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, an. Die EZB belässt ihren Leitzins deshalb bei rekordtiefen 0,5 Prozent.

  • Jurist wird Bankenombudsmann

    Marco Franchetti wird künftig versuchen, Streitigkeiten zwischen den Banken und ihren Kunden aussergerichtlich zu schlichten. Der Jurassier folgt auf Hanspeter Häni, der nach 18 Jahren als Bankenombudsmann in den Ruhestand tritt.

  • Tour de France

    Die 6. Etappe der Tour de France rollte heute von Aix-en-Provence nach Montpellier. Die Stadt im Languedoc war schon 1951 Etappenort. Sieger damals der Schweizer Hugo Koblet.

  • Auftakt des Montreux Jazz Festivals

    Die 47. Ausgabe des Montreux Jazz Festivals ist zugleich die erste ohne den im Januar verstorbene Gründer des renommierten Anlasses, Claude Nobs. Stars wie Leonard Cohen und Prince geben sich ab heute bis zum 21. Juli die Klinke in die Hand.